2018

31.01.2018   Bürgerversicherung - eine populistische Mogelpackung

2017

Bertelsmann-Studie zu Krankenversicherung – Der Tagesspiegel berichtet am 10.01.2017 von einer  Studie der Bertelsmann Stiftung zu Krankenversicherungen. In der Studie wird dargestellt, dass Beamte einen ungerechtfertigten Vorteil durch die Beihilfe hätten, die den Staat Unsummen kosten würde. Wären alle Beamten in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert, würden – so behauptet die Studie – Bund und Länder um 60 Milliarden Euro entlastet werden

Unser Vorstandsmitglied Herr Hurnik hat für den Verband eine Gegendarstellung  geschrieben, die darlegt, warum diese Rechnung nicht aufgehen kann und zudem verfassungsrechten Grundsätzen zuwider läuft.

Ältere Mitteilungen

15.06.2016  Besoldungsniveau noch immer deutlich geringer
01.09.2015   Besoldungsrückstand in Berlin darf nicht bis 2022 andauern
17.07.2014   Mehr Geld für die Berliner Beamtinnen und Beamten
23.04.2014   Berliner Besoldungskatastrophe
04.03.2014   Besoldungsanpassung noch in diesem Jahr
15.03.2013   Trendwende bei der Bezahlung der Berliner Beamten nötig
05.04.2012   Besoldung 2012
15.08.2012   Geringschätzung Verwaltungsjuristen durch Senat